Literatur Food-Fotografie

In den letzten gut zwei Jahren habe ich mich durch etliche deutsch und englischsprachige Blogs, Foren und Bücher gelesen und mir unzählige YouTube-Videos angesehen. Mein Fazit?

Peachpit Press, 2. Auflage (16. Juli 2015), 272 Seiten, Englisch, als Taschenbuch und Kindle-Edition erhältlich

Wenn Du Dich für Food-Fotografie interessiert, gibt es aus meiner Sicht nur ein einziges Buch, dass Du auf jeden Fall gelesen haben solltest: Food Photography – From Snapshots to Great Shots von Nicole S. Young. Mittlerweile ist das englischsprachige Buch in der zweiten, überarbeiteten Version erschienen.

Ihr Buch deckt sämtliche Themen der Food-Fotografie ab. Angefangen bei der technischen Ausstattung, Belichtung, über Bildkomposition und Gestaltung sowie den richtigen Einsatz von Deko bis hin zur eigenen Onlinepräsenz und dem Einsatz von Adobe Lightroom.

Den Abschluss bildet ein mehr als fünfzigseitige Kapitel mit praktischen Beispielen.

Ebenfalls sehr zu empfehlen sind ihre Webseite nicolesy und ihre Video-Tutorials auf YouTube.

the food stylist's handbook (hundreds of tips, tricks, and screts for chefd, artists, bloggers and food lovers) - denise vivaldo mit cindie flanniganSkyhorse Publishing, Reprint (1. August 2017), 264 Seiten, Englisch, Taschenbuch, gebundene Ausgabe und Kindle Edition

Ein weiteres Buch, dass ich unbedingt empfehlen kann, ist The Food Stylist’s Handbook von Denise Vivaldo und Cindie Flannigan.

Auch wenn es sich nicht unmittelbar mit dem Thema Food-Fotografie beschäftigt, widmet es sich doch einem Thema, das in diesem Bereich ebenfalls sehr wichtig ist, dem Food Styling.

Aus ihrer langjährigen Praxis als Food-Stylistinnen geben die beiden Autorinnen in diesem Buch zahlreiche Tipps und Tricks, wie sich Essen vor der Kamera noch besser in Szene setzen lässt.